Sie haben Interesse an easyCredit?

Angebot berechnen Zum Filialfinder
Jetzt berechnen
16. April 2020
von easyCredit

Ausgangsbeschränkungen: Was tun in den eigenen vier Wänden? 7 Dinge, für die Sie sich jetzt Zeit nehmen können

iStock.comHalfpoint
7 Dinge, die Sie jetzt während der Ausgangsbeschränkungen zu Hause erledigen können. iStock.com/Halfpoint

Weltweit sind derzeit Menschen aufgrund des Corona-Virus von Quarantäne, Ausgangsbeschränkungen, Einschränkungen im Arbeitsalltag oder Homeoffice betroffen. Aktivitäten mit der Familie oder Freunden und auch Veranstaltungen wie Festivals, Konzerte oder Partys fallen weg. Fitnessstudios, Kinos und Restaurants sind geschlossen. Eine Situation, die für uns alle neu und ungewohnt ist. 

Die Zeit zu Hause nutzen wir, um aktuelle Nachrichten zu verfolgen, Filme und Serien zu schauen, soziale Medien zu durchforsten und mit Freunden zu telefonieren. Aber nicht nur das – gerade wenn wir uns viel in den eigenen vier Wänden aufhalten, fallen uns die Dinge ins Auge, die schon lange liegen geblieben sind. Wir denken an das, was wir schon immer einmal ausprobieren, reparieren oder aufräumen wollten.

Hier unsere 7 Dinge, die Sie nun zu Hause angehen können.

#1 Ausmisten

Jetzt können Sie Ihren Kleider- oder Schuhschrank in Ruhe ausmisten und im Keller, der Garage oder im Arbeitszimmer Ordnung schaffen. Dabei findet sich sicherlich auch der ein oder andere Gegenstand, an den man gar nicht mehr gedacht hat. Zum Beispiel ein altes Möbelstück, das man im hintersten Eck des Kellers verstaut hat, weil man es vielleicht irgendwann noch einmal brauchen könnte. Oder der Cross-Trainer, der nach dem Kauf täglich genutzt wurde, aber nun schon lange nicht mehr im Einsatz war.

Unser Tipp: Dinge, die noch gut erhalten sind, können Sie über Online-Plattformen verkaufen. So kommt ein bisschen Geld ins Haus und Sie machen anderen Menschen eine Freude. Stellen Sie Gegenstände, die unbrauchbar oder kaputt sind zur Seite, um sie später dann zum Wertstoffhof bringen zu können– so schaffen Sie Platz und sorgen für ein befreiendes Gefühl!

#2 Kleinere Reparaturen durchführen

Der Wasserhahn tropft, die Lampe leuchtet nicht mehr und die Zimmertüre quietscht. Diese Dinge fallen im Alltag schon gar nicht mehr auf oder wir ignorieren sie. Besorgen Sie sich Ersatzmaterial für notwendige Reparaturen und nutzen Sie die aktuelle Lage, um Mängel zu beseitigen.

Unser Tipp: Dabei können Sie auf die Online-Beratung von Baumarktmitarbeitern zurückgreifen und sich die Materialien bequem nach Hause liefern lassen. Informieren Sie sich, welcher Baumarkt in Ihrer Region diesen Service anbietet. Vergessen Sie aber auch nicht, nach kleineren Geschäften in Ihrer Nähe zu recherchieren, die diesen Service anbieten und sich über Ihre Unterstützung freuen.

Größere Reparaturen sollte allerdings ein Fachmann übernehmen. Und wenn diese nicht dringend erforderlich sind, lassen sie sich auch auf die Zeit nach der Corona-Pandemie legen. Übersteigt die dringend erforderliche Reparatur Ihre finanziellen Möglichkeiten, hilft Ihnen ein easyCredit weiter: Finanzieren Sie Ihre Reparatur entspannt und schließen Sie Ihren easyCredit ganz einfach online von zu Hause innerhalb von 10 Minuten ab.

#3 Angefangene Projekte abschließen

Kennen Sie das auch? Man packt mit vollem Eifer ein Projekt an, dann kommen andere Dinge dazwischen und man schafft es einfach nicht, das Projekt, das man gestartet hat, zu Ende zu bringen. Nun bietet sich die Gelegenheit, angefangene Projekte wiederaufzunehmen. Sei es alte Möbelstücke auf Vordermann zu bringen oder Regale im Keller oder der Garage aufzubauen, um Ordnung zu schaffen. Aber auch ganz andere Dinge, wie das Erlernen von Sprachen oder das Ausprobieren von neuen Kochrezepten können eine Bereicherung während dieser Zeit sein

Unser Tipp:
Videos, Heimwerkeranleitungen und Do-it-yourself-Blogs bringen Inspirationen und bieten Ihnen Hilfestellung bei der Umsetzung Ihrer Projekte.

#4 Do it yourself: Deko und Geschenke selber machen

Werden Sie kreativ – alleine oder zusammen mit der ganzen Familie – und gestalten Sie Gegenstände für Ihr Zuhause, wie etwa Teelichthalter, Wandbilder oder ein Vogelhaus für den Garten. Suchen Sie sich im Internet die passenden Anleitungen für Ihre Kreativprojekte heraus. Viele Bastelvorlagen haben einen praktischen Nutzen, was die Freude an den selbst gemachten Gegenständen erhöht. Zudem hat die Deko einen einzigartigen Charakter und sorgt für ein individuelles Ambiente.

Unser Tipp: Vielleicht eignet sich der ein oder andere Gegenstand auch zum Verschenken – denn über selbstgemachte Geschenke freuen sich Familie und Freunde häufig am meisten.

#5 Frühjahrsputz mit der ganzen Familie angehen

Der Frühling hat begonnen – und damit auch die beste Zeit, um die Wohnung gründlich zu putzen. Und da ja auch der Nachwuchs nicht die Möglichkeit hat, Freunde zu besuchen, kann die ganze Familie mit eingespannt werden. In Ihrem sauberen Heim werden Sie sich gleich viel wohler fühlen.

Unser Tipp: Damit Sie gut organisiert sind, erstellen Sie eine Checkliste, planen Sie ausreichend Zeit ein und legen zwischendurch auch mal eine Pause ein.

#6 Im Garten arbeiten

Einen guten Ausgleich zu den untersagten Freizeit- und Outdooraktivitäten bieten die Arbeiten im Garten, die jetzt erledigt werden können. Schneiden Sie vorjährige Triebe zurück, pflanzen Sie frühe Gemüsearten oder bepflanzen Sie Ihr Hochbeet neu.
Oder installieren Sie bereits Ihren Sonnenschutz. Sonnensegel, Sonnenschirme, Markisen oder Pavillons spenden Schatten auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon – denn der Sommer kommt bestimmt!
Und sollten die Sonnenstrahlen ausbleiben, können Sie die Zeit nutzen, um Ihre Zimmerpflanzen umzutopfen.

Unser Tipp: Gärtnereien und Blumenläden sind bereits mit toller Saisonware bestückt. Sie bieten Online-Beratung und Lieferdienste an. Greifen Sie auf diese Angebote zurück und unterstützen Sie die Unternehmen in Ihrer Region.

#7 Fahrräder warten

Die Pflege und Wartung der Fahrräder lohnt sich, denn die Räder funktionieren besser und halten länger.
Nutzen Sie die Sonnenstrahlen des Frühlings, um die Kette der Fahrräder zu reinigen und zu ölen, die Reifen und den Luftdruck zu prüfen und zu checken, ob die Bremsen und Schaltungen noch funktionieren. Weitere Infos für Ihren Fahrradcheck finden Sie in unserem Blogartikel „Fit für die Saison: Der Fahrradcheck“.

Unser Tipp: Fahren Sie beim nächsten Einkauf doch einfach mit Ihrem fit gemachten Fahrrad. Durch die sportliche Betätigung im Freien stärken Sie zudem Ihr Immunsystem.

Die Corona-Pandemie nimmt uns viele Freiheiten. Doch die aktuelle Situation macht es auch möglich, sich für Dinge Zeit zu nehmen, die im Alltag untergehen. Bleiben Sie optimistisch und vor allem gesund.

In diesem Artikel
  • Corona-Virus
  • Haus & Garten
  • Haushalt
Das könnte Sie auch interessieren:
Der Fitnessstudio-Check: Daran erkennt man das optimale Gym
Plätzchen, Glühwein & Co. Die Wintermonate locken mit vielen Versuchungen. Und vielen Kalorien. Da hilft nur eins: Ran an den Speck! Dem rückt man am besten mit Sport zu Leibe. Bei Kälte sind Fitnessstudios ideal. Neben dem bekannten Gerätetraining bieten sie abwechslungsreiche Kurse, Personal-Trainer und Wellness mit Sauna und Whirlpool. Florian hat sich für uns auf die Suche nach dem optimalen Studio gemacht. Was es dabei zu beachten gibt, erfahren Sie hier.
Weiterlesen
Eine gute Ernährungsberatung finden – So geht’s!
Lebensmittelunverträglichkeiten, Über- oder Untergewicht oder der Wunsch nach einer ausgewogenen Ernährung: Diese Probleme können mit einer professionellen Ernährungsberatung gelöst werden. Die Bezeichnung „Ernährungsberater(in)“ ist allerdings nicht geschützt. Wie meidet man Scharlatane und findet eine seröse Ernährungsberatung, die zur individuellen Situation passt? Lesen Sie hier, welche Qualitätsmerkmale Sie unbedingt beachten sollten.
Weiterlesen
Ökologische Nachhaltigkeit – was bedeutet das eigentlich?
Ökologische Nachhaltigkeit ist so populär und auch wichtig wie nie. Modeketten werben mit grüner Mode, Möbelhäuser mit nachhaltigen Möbeln, Energieriesen mit Öko-Strom, Reiseanbieter mit sanftem Tourismus. Dabei ist Nachhaltigkeit nicht erst seit Fridays for Future, sondern eigentlich schon seit Jahrhunderten ein wichtiges Thema. Wir haben hier die interessantesten Nachhaltigkeitsfakten für Sie zusammengetragen.
Weiterlesen
Sie haben Interesse am easyCredit?
Angebot berechnen Zum Filialfinder
Suche
Bitte geben Sie hier keine persönlichen Daten ein!
close
Häufige Begriffe