easyCredit-Blog

Von Jasmin Ansary unter:
AusbildungHinter den Kulissen

easyCredit Trainees

Eigentlich saß ich in der Unibib, um mich auf die Verteidigung meiner Abschlussarbeit vorzubereiten. Doch anstatt nach weiteren Quellen zu recherchieren, schaute ich nach offenen Stellen im Bereich Kommunikation #Prokrastination. Tatsächlich suchte easyCredit unter anderem einen Trainee in der Kommunikation. Die Stellenbeschreibung passte und dann ging alles sehr schnell: Nach meiner Online-Bewerbung absolvierte ich das Assessment Center. Einer der ersten Sätze an dem Tag war: „Wir sind die Bank mit der besten Teamkultur.“. Der Satz war so selbstbewusst und daher prägnant. Bald schon erhielt ich die Zusage. Umgezogen aus der Finanzmetropole Frankfurt in die Frankenmetropole Nürnberg, um in einer Bank zu arbeiten #storyofmylife.

 

Unser neues Gebäude versetzt unsere Gäste immer wieder ins Staunen. Neben dem ausgeklügelten Design sind die Arbeitsplätze auf dem neuesten Standard. Bei einer Partie am Tischkicker oder Tischtennisplatten, einer Playstation zum Fifa-Spielen, entsteht eine abteilungsübergreifende Kommunikation – ganz von allein. Business Punk hat jüngst unsere Räumlichkeiten mit dem „Berlin Mitte Feeling“ eines Start-ups verglichen.

Jasmin PressespiegelBei easyCredit leben wir die Du-Kultur. Die Vorstellung war für mich total ungewohnt und ich dachte: „Ohje, duzt man etwa auch den Vorstand?“ Die Antwort ist ganz klar „Ja“. Ich möchte dieses professionelle Du nicht mehr missen und man gewöhnt sich sehr schnell daran.

Aktuell sind wir acht Trainees, von denen zwei im generalistischen Trainee- und sechs im Spezialprogramm. Die Generalisten durchlaufen die gesamte Bank und erhalten in den einzelnen Abteilungen ihre eigenen Projekte. Die Spezialtrainees sind fachlich jeweils einem Bereich zugeordnet. Wir haben zwei (weibliche!) IT-Trainees, drei Vertriebstrainees und mich als Kommunikationstrainee.

Als Trainee in der Fachabteilung ist man ein vollwertiges Mitglied des Teams. Das Tolle ist, dass kein Arbeitstag dem anderen gleicht. Zwar habe ich auch regelmäßige Aufgaben, wie das Erstellen des Pressespiegels oder das Verfassen von Texten für das Intranet oder die Mitarbeiterzeitschrift, allerdings sind die Themen immer aktuell und unterschiedlich, sodass definitiv keine Monotonie entsteht. Als Teil des Social Media-Teams ist vor allem Kreativität gefragt und beim Austausch mit den Kollegen führt gerade die gute Stimmung zu sehr konstruktiven Ergebnissen.

 

Der Ausbildungscharakter eines Traineeprogramms bleibt bei easyCredit nicht außen vor. Ich durfte auch auf „die andere Seite des Schreibtisches“: mit einer vierwöchigen Hospitanz bei der Börsen-Zeitung. Die Arbeit in der Redaktion war sehr lehrreich. Ich durfte die Journalisten zu vielen Presseterminen begleiten, war auf den Bilanz-Pressekonferenzen der Banken und habe Artikel geschrieben, die in der Zeitung publiziert wurden.

 

Ein weiterer Teil meines Trainee-Programms ist auch die vierwöchige PR-Ausbildung im Journalistenzentrum Haus Busch. Neben den Inhalten des Seminars ist auch der Austausch mit den anderen Trainees und Volontären aus den unterschiedlichen Unternehmen bereichernd.

Mit dem Umzug in eine andere Stadt spielt, neben dem Job, auch das neue soziale Umfeld eine große Rolle. Der Zusammenhalt unter den aktuellen und ehemaligen Trainees ist sehr stark. Regelmäßig findet der gemeinsame Trainee-Lunch statt bei dem man „unter sich“ Ratschläge einholen kann. Auch hat jeder neue Trainee einen ehemaligen Trainee als Paten. Nach Feierabend ist damit aber nicht Schluss. Ob beim gemeinsamen Bowling, Lasertag spielen oder einem gemeinsamen Abendessen.

Nach sechs Monaten bei easyCredit kann ich bestätigen: „Wir sind die Bank mit der besten Teamkultur“! Und das finden übrigens nicht nur wir selbst. Dieses Jahr wurde das Unternehmen erneut von TOP JOB zum Arbeitgeber des Jahres gekürt.

 

Seid ihr neugierig geworden? Auch in diesem Jahr gibt es Traineeprogramme bei easyCredit, bewerbt euch #bepartoftheteam

 

Über den Autor: Gastblogger Jasmin Ansary Nach ihrem Studium startete die Frankfurterin Jasmin Ansary als Trainee bei easyCredit. Ihr Schwerpunkt ist die interne Kommunikation und sie ist Teil des Social Media-Teams.