easyCredit-Blog

AllgemeinTipps und Tricks

FreibadUm tolle Sommerferien zu verbringen, muss es nicht immer eine Fernreise sein. Die aufregenden Dinge liegen manchmal ganz nah. Da unsere Zentrale in Nürnberg ist, habe ich mir diese Region einmal genauer angesehen und bin auf vielzählige Möglichkeiten gestoßen, die die Sommerferien mit Leben füllen.

 

Zuerst ist es wichtig zu wissen, welche Freunde ebenfalls die Sommerferien zu Hause verbringen. Gemeinsam machen die meisten Aktivitäten nämlich viel mehr Spaß. Und dann kann es auch schon losgehen. Hier ist eine Auswahl verschiedener Freizeitaktivitäten:

 

Für die Aktiven:

KletterparkSoll es besonders aufregend oder aktiv sein? Darf allerdings Entspannung und Erfrischung auch nicht fehlen? Dann ist der Brombachsee genau das Richtige. Hier gibt es einen aufregenden Hochseilgarten, der mit einem Seilzug quer über den See endet. Danach lädt eine der tollen Strandlounges und eine Erfrischung am Badestrand ein. Natürlich befinden sich vor Ort auch Klassiker wie Minigolf, Badminton, Volleyball und Tischtennis.

 

Für alle, die ein bisschen mehr Geschwindigkeit brauchen, empfehle ich die Wakeboardanlage in Steinberg am See oder die Sommerrodelbahn in Pottenstein .

 

Für Wasserratten:

Neben unzähligen Seen in der Region bietet Nürnberg über zehn Freibäder, darunter sogar ein Naturgartenbad. Besonders idyllisch ist auch das Felsenbad in Pottenstein. Übrigens eines der schönsten Naturbäder Deutschlands.

 

Für Tierfreunde:

Giraffennachwuchs Carlo im Freigehege NuernbergNürnberg ist bekannt für seinen wundervollen Tiergarten. Einen Zoo oder Tierparks haben viele Städte. Hier gibt es häufig spezielle Sommerprogramme oder Führungen für die ganze Familie.

Für Tierliebhaber, die allerdings keine Zeit für ein eigenes Haustier haben, gibt es die Möglichkeit Patenschaften im Tierheim zu übernehmen. Eine große Runde „Gassi“ mit den Hunden aus dem Tierheim kann ein guter Ersatz für ein eigenes Haustier sein.

 

Für Spieler und Entdecker:

Das 40 Jahre alte Unternehmen Playmobil hat seinen Sitz in der Nähe von Nürnberg. Im Playmobil Funpark mit großem In- und Outdoor-Bereich können die Kleinen die Spielfiguren hautnah erleben.

Falls das Wetter nicht ganz so mitspielt, bietet das Tucherland eine tolle Alternative. Ein großer Indoorspielplatz für große und kleine Kinder lässt keine Wünsche offen.

Die fünf Sinne werden auf dem Erfahrungsfeld der Sinne gefordert und gefördert. Illusion und Bewegung faszinieren übrigens nicht nur kleine Kinder.

Natürlich gibt es neben dem Nürnberger Herbstvolksfest in der Region auch noch ein paar Freizeitparks. Zum Beispiel das Freizeitland Geiselwind  oder den Erlebnispark Schloß-Thurn.

 

Für Kulturfans:

Neben dem Klassik Open Air, bei dem sich Mama und Papa einen schönen Abend im Nürnberger Park im Luitpoldhain mit Picknick und klassischer Musik machen können, zählt das Sommernachtsfilmfestival zu den Highlights. Hier werden viele tolle Filme an den unterschiedlichsten Plätzen der Metropolregion gezeigt. Ob in einer alten Ruine, im Tiergarten oder in einem Freibad: jede Kulisse hat ihren Reiz.

 

Neben all den Möglichkeiten, die man selbstständig erkunden kann, gibt es oft auch das Angebot, eine Ferienbetreuung zu besuchen. Meist organisieren dies die Städte selbst, Kirchengemeinden oder der jeweilige Arbeitgeber. Wir von easyCredit beispielsweise bieten in den ersten drei Ferienwochen ebenfalls die Ferienbetreuung „Ferienbande“ an, die eine tolle Mischung aus spielen, basteln, Ausflügen und lernen ist.

 

Sollten Sie die Ferien in diesem Jahr auch daheim verbringen, wird Ihnen mit den ganzen Freizeitmöglichkeiten – ganz gleich ob in der Metropolregion Nürnberg oder woanders – bestimmt nicht langweilig.

 

Was haben wir vergessen? Wie verbringen Sie Ihre Ferien?