easyCredit-Blog

Von Pamela Sendes unter:
AllgemeinGenossenschaftliche FinanzGruppe

Blog Stöckchen„Schick diesen Brief an 10 andere Leute. Wenn du das nicht machst, wirst du ganz viel Pech haben.“ So oder ähnlich endeten in den 90ern die beliebten Kettenbriefe. Kommt Ihnen wahrscheinlich bekannt vor. Demnach müssten mittlerweile ganze Gesellschaftsschichten vom Pech verfolgt sein. Doch das scheint zum Glück nicht der Fall zu sein. Mittlerweile sind die Kettenbriefe aus der Mode gekommen. Na ja – zumindest zum Teil. Ähnliche Varianten finden sich aktuell auf WhatsApp und auch vor den Blogs macht die Erfindung nicht halt. Aber in anderer Form: das Stöckchen werfen.

 

Was sich dahinter verbirgt? Blogger werfen sich gegenseitig Stöckchen zu und beantworten zehn Fragen zu bestimmten Themen.  Wer alles fein säuberlich beantwortet hat, stellt selbst zehn Fragen an zehn neue Blogger. Das Schöne daran: es gibt keine Drohungen.

 

Diese Idee finden wir ganz charmant und dachten, es wäre eine gute Gelegenheit es auszuprobieren. Ausgewählt haben wir Blogger und Corporate Blogs aus der Genossenschaftlichen FinanzGruppe. Möge das virtuelle Holz in die Runde fliegen:

 

Stöckchen-Fragen:

  • Was treibt Sie an, einen Blog zu schreiben?
  • Was war das schönste Blogerlebnis?
  • Was lieben Sie am Bloggen?
  • Worüber könnten Sie täglich schreiben – Ihr Lieblingsthema?
  • Wie kommen die Themen für den Blog zustande?
  • Welchen Blog lesen Sie regelmäßig?
  • Welcher Blogbeitrag hat Sie am meisten inspiriert?
  • Welchen Stellenwert hat Ihr Blog in der Kommunikation?
  • Was erhoffen Sie sich künftig für den Blog?
  • Was ist die Chance von Corporate Blogs allgemein?

 

Wir werfen das Stöckchen an folgende Corporate Blogs:

 

Ach übrigens: Wer nicht mitmacht, bleibt wie angekündigt vom Pech verschont. Über viele aufgefangene Stöckchen freuen wir uns natürlich trotzdem!

 

Wo ist das Stöckchen? (Bausparfuchs)

Fang das Stöckchen (Innovationswerkstatt der Volksbank Bühl)

 

    Diskutieren Sie mit:

    * erforderlich (E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt)