easyCredit-Blog

AllgemeinTipps und Tricks

KinderwunschÜber 90 Prozent aller Deutschen zwischen 18 und 35 wünschen sich Kinder, trotzdem bleibt ein Drittel von ihnen kinderlos, manchmal leider auch nicht freiwillig. Wie sieht es bei Ihnen aus, haben Sie Kinder oder sich gegen welche entschieden?

 

In letzter Zeit werden, nach der rückläufigen Geburtenrate der letzten Jahre, in Deutschland wieder mehr Kinder geboren. Gerade Paare über 35 bekommen nun doch ihr erstes Kind. Auch weil es eine lebensverändernde Entscheidung ist!

Die größte Befürchtung junger Menschen, die übers Kinderkriegen nachdenken, ist, dass sie ihren Sprösslingen trotz Elterngeld, Kindergeld und Mutterschutz nicht genug bieten können. Ein größeres Auto, eine neue Wohnung oder ein Umbau der alten Wohnung – Kinder kosten und das macht Angst! Plötzlich sieht man all die Einschränkungen und Veränderungen, die so ein neuer kleiner Mitbewohner mit sich bringt. Dabei sollte man aber nie die schönen Erinnerungen aus der eigenen Kindheit vergessen, die kein Geld benötigt haben. Wie zum Beispiel die im Wald gebauten Höhlen oder der Sommer in Omas Garten. Glück kostet nun mal nichts.

 

Neben dem rein finanziellen Aspekt, der beim Kinderwunsch bedacht wird, fürchten die „NochnichtEltern“, oder in den meisten Fällen doch die potenzielle Mutter, das Aus für die Karriere. Zuerst wird man zwangsläufig herausgerissen aus der Beschäftigung und danach muss man einen Kita-Platz suchen, um wieder voll einsteigen zu können, oder in Teilzeit arbeiten, was nicht selten auch eine neue, weniger anspruchsvolle Aufgabe bedingt. Ein hoher Preis. Ist das Leben mit Kind diesen wert? Verständlich, dass diese Gedanken nicht einfach wegzuwischen sind. Eine Erleichterung für die Eltern sind Angebote vom Arbeitgeber, wie zum Beispiel betriebsinterne Kitas oder unser Eltern-Kind-Büro.

 

Natürlich kann man rational das Für und Wider abwägen und sich den Kopf zerbrechen. Aber letztendlich ist klar, dass sich die Prioritäten mit einem Baby sehr verschieben. Auf einmal ist es doch am wichtigsten, dass es dem Kleinen und der Familie gut geht. Glückliche Eltern sind jedenfalls der Überzeugung, dass ein Leben mit Kind Erfahrungen und Abenteuer mit sich bringt, die durch nichts ersetzt und mit nichts verglichen werden können.

 

Falls Sie Informationen, Hilfe oder Tipps zur Familienplanung suchen, auf www.familienplanung.de der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung finden Sie welche.

 

Wie auch immer Sie darüber denken: Wir wünschen Ihnen alles Gute für die Zukunft, ob kinderlos oder mit einer kleinen Fußballmannschaft zu Hause.