easyCredit-Blog

AllgemeinHinter den Kulissen

Eltern-Kind-Büro der TeamBankWas tun, wenn die KiTa streikt, die Oma krank wird oder die Nanny mal nicht kann? easyCredit Mitarbeiter bringen dann einfach ihr Kind mit zur Arbeit. Das geht –  nämlich in unserem Eltern/Kind-Büro.

 

Viele Eltern von kleinen Kindern werden mir zustimmen: Hat man Nachwuchs, ist größtmögliche Flexibilität gefragt. Auch wenn man zum Organisationstalent wird: an manchen Tagen kommt alles zusammen und man hat einfach keine Betreuung für sein Kind. Früher hätten auch die easyCredit-Kollegen zum Hörer greifen und sich spontan von der Arbeit abmelden müssen. Seit Juni ist das anders. Zwar rufen die Kollegen im Kinderbetreuungsnotfall jetzt auch an, aber nur um zu fragen, ob das Eltern/Kind-Büro frei ist. Dann wird das Kind eingepackt, dem Chef Bescheid gegeben und  weitergearbeitet.

 

Für die Kleinen gibt es eine Spiel- und Kuschelecke und Mami oder Papi können an einem Schreibtisch daneben arbeiten. Und wenn es etwas zu besprechen gibt, kommen die Kollegen einfach in das bunte Büro, denn eine Besprechungsecke gibt es auch. Sind die Kollegen erst mal da, wollen sie auch gar nicht mehr weg – die bunten Farben und das gemütliche Design wirken wohl nicht nur auf Kinder sehr positiv.

 

Übrigens ist das Eltern/Kind-Büro nur eine von vielen familienfreundlichen Maßnahmen. Aber davon mehr beim nächsten Mal. Wie gefällt es Ihnen?