easyCredit-Blog

Von Annemarie Moltz unter:
Tipps und Tricks

HaushaltsbuchHaben Sie sich schon Gedanken, über einen guten Vorsatz für das neue Jahr gemacht?

Ich schon! Dieses Jahr werde ich einen Haushaltsplan aufstellen. Durch Ihn bekomme ich einen Überblick über meine gesamten Einnahmen (Gehalt, Lohn, Rente etc.) sowie meine monatlichen Ausgaben (Versicherungsbeiträge, Miete, Energiekosten etc.). Um einen Haushaltsplan führen zu können muss man sehr diszipliniert sein. Da man alles notieren muss. So erhalte ich hoffentlich Ordnung in meine persönlichen Finanzen. Doch was bringt mir so ein Haushaltsplan?

 

Anhand meiner Einnahmen und Ausgaben kann ich monatlich erkennen, wo ich besonders viel Geld ausgebe und ob ich meinen Lebensstil ändern sollte. Dies erfahre ich indem ich alle Ausgaben von den Einnahmen abziehe. Steht ein Minus vor meinem Ergebnis, lebe ich über meinen Verhältnissen und sollte etwas ändern.

In der heutigen Zeit ist es nicht schwer an Vorlagen zu kommen. Man findet sie im Internet als Excel- PDF und Worddateien sowie als App für das Smartphone, wenn es einfach und schnell gehen soll. Natürlich kann man sich das Ganze auch in Buchform kaufen, wenn man das Handschriftliche bevorzugt.

 

Was halten Sie von meinem Vorsatz für das neue Jahr? Drücken sie mir die Daumen, dass es klappt und vielleicht konnte ich auch Sie überzeugen einen Haushaltsplan zu führen? Oder gibt es schon andere Vorsätze?